Off-Topic: Formel 1 in Spa – Greenpeace zeigt Flagge zum Schutz der Arktis

Beim Formel 1-Rennen in Spa beeindruckte Greenpeace am vergangenen Wochenende mit mehreren Aktion gegen den Hauptsponsor Shell. Shell hält unvermindert an seiner Absicht fest, in dem sensiblen Schutz-Gebiet der Arktis nach Öl zu bohren. Greenpeace hat mit seiner Aktion savethearctic.org bereits mehrfach auf die möglichen Gefahren für die Umwelt hingewiesen.

In Spa wurde von der Tribüne ein Transparent entrollt und Gleitschirmflieger zeigte Flagge. In der Pressemitteilung von Greenpeace sind weitere Details zu finden. Besonders kreativ fand ich das ferngesteuerte Entrollen von Plakaten vor dem Sieger-Treppchen. Ein Youtube-Video zeigt den Ablauf:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie weiter:
Scott Kelby Worldwide Photo Walk 2012 in Mainz (Photo-Blog Suitbert Monz)
Scott Kelby Worldwide Photo Walk auch in Mainz

Am 13. Oktober findet der 5. Scott Kelby Worldwide Photo Walk statt. Eine Veranstaltung, bei der weltweit tausende von Fotobegeisterten...

Schließen