Antarktis – Die Traumreise meines Lebens

Share this post by e-mail
You can enter up to five recipients. Seperate them with a comma.





The provided data in this form is only used to send the e-mail in your name. They will not be stored and not be distributed to any third party or used for marketing purposes.

Antarktis-Reise Eisfelder (Photo-Blog Suitbert Monz)Im Januar / Februar 2015 führte mich eine Reise zum südlichen Polarkreis in der Antarktis. Mit dem Schiff MS FRAM der Reederei Hurtigruten kreuzten wir zwei Wochen lang in den Gewässern der antarktischen Halbinsel. Die unberührte Natur, die Pinguine, Wale und Eisberge haben uns begeistert!

Schon viele Jahre habe ich auf diese Traumreise hin gefiebert. Im Vorfeld habe ich jedes Buch aus dieser Region verschlungen. Viele TV-Dokumentationen haben die Vorfreude weiter gesteigert. Schließlich war es dann soweit! In mehreren Artikeln meines Blogs beschäftige ich mich mit der Vorbereitung auf die Reise, der Ausrüstung und den Erfahrungen bei der Fotografie in dieser polaren Region.

Als ich vor ca. 30 Jahren zum ersten Mal mit der Idee beschäftigte, war die Umsetzung unbezahlbar. Einige wenige Anbieter aus den USA hatten dieses Reiseziel für den „Normal-Touristen“ im Angebot.  Im Laufe der Jahre ist die Zahl der Reiseanbieter gewachsen, sodass dann auch eine gewisse Auswahl zur Verfügung stand.

Vorbereitungen zur Antarktis-Reise

Im Lauf der Jahre habe ich die Büchereien in unserer Stadt nach Büchern zu meinem Traumziel durchwühlt. Man findet viele wissenschaftliche Veröffentlichungen. So lernte ich dabei viel über die Geologie, Meteorologie und Geschichte dieses Kontinentes kennen. Die vielen Berichte über Forschungsreisen werden heute durch Reiseberichte der letzten Jahre angereichert. Eine kleine Auswahl von Büchern zur Antarktis habe ich in einer  Übersicht zusammengestellt. Hervorheben möchte ich hier besonders das Fotobuch von Martin Wieprecht. Natürlich gibt es auch im Internet ungezählte Informationsseiten. Eine Link-Liste zeigt daher meine wichtigsten Informationsquellen im Web.

Reise zum südlichen Polarkreis

Die Reise hat schließlich meine kühnsten Erwartungen übertroffen! Die unberührte Natur, Wale, Pinguine und Eisberge waren überwältigend. Erste Eindrücke über die Reise sind in einem Blogartikel zusammengefasst. Eine Blogparade zu den beeindruckendsten Reiseerfahrungen kam mir bei diesem Thema folglich zur rechten Zeit – lesen Sie selbst! In einer Foto-Galerie habe ich tolle Fotos in einer chronologischen Darstellung der Expeditionsreise zusammengefasst. Auf der Reise ist auch ein kleiner Youtube-Film entstanden, der einen Einblick in unsere Erlebnisse gibt.

Fotografieren in der Antarktis

Beim Fotografieren in Antarktischen Regionen konnte ich auf meine Erfahrungen bei Reisen in die Arktis zurückgreifen. Eine besondere Herausforderung war hier der Schutz der Ausrüstung gegen Seewasser. Die war bei der Fahrt mit den Schlauchbooten zur Anlandung am Festland ein wichtiges Thema. Ein absolut wasserdichter Rucksack war hier folglich unabdingbar! Mit der Kälte und (Kondens-) Feuchtigkeit muss die Fotoausrüstung jedenfalls auch in der Antarktis mithalten. Hierzu habe ich einen kurzen Erfahrungsbericht zu meiner Fujifilm Systemkamera X-T1 geschrieben.

Über die Reiseerfahrungen berichten

Zunächst habe ich eine große Menge an Fotos aus der Antarktis mitgebracht. Diese werden nun gesichtet und bearbeitet werden. Weiterhin gibt es viel zu erzählen. Dies werde ich zu den verschiedenen Gelegenheiten beispielsweise in diesem Blog tun. Die Reederei Hurtigruten hat meine Foto-Galerie auf facebook erwähnt. Auch auf Instagram wird in der Zwischenzeit darauf hingewiesen. Auf dem Künstlermarkt in Nieder-Olm konnte ich einige meiner Bilder aus antarktischen Gebieten zeigen und zum Kauf anbieten.

In der Zwischenzeit liegt der Reisebericht zu dieser Reise auch als eBook vor. Das Antarktis Foto-Tagebuch ist im Verlag epubli.de zum Download erschienen.

Die Antarktis bleibt mein Thema!

Durch die Beschäftigung mit dem Thema, wurde ich auch auf viele Aktionen aufmerksam. So lernte ich beispielsweise den „Welttag der Pinguine“ oder den „Internationalen Tag des Wals“ kennen. Weitere Berichte und Filme werde ich sicher jetzt mit noch größerem Interesse verfolgen!

Merken

2 thoughts to “Antarktis – Die Traumreise meines Lebens”

  1. Tolles eBook über die Reise in die Antarktis! Da bekommt sofort Lust, sich selbst auf den Weg ins Eis zu machen!! Danke.

    Gruß

    Patrick

    1. Danke für Deinen Kommentar, Patrick. Es freut mich, dass Dir mein eBook „Antarktis Foto Tagebuch“ gefallen hat!
      Gruß
      Suitbert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*