Trullo bei Flonheim (Photo Blog Suitbert Monz)

Fototour im Frühling – Trulli in Rheinhessen

Share this post by e-mail
You can enter up to five recipients. Seperate them with a comma.





The provided data in this form is only used to send the e-mail in your name. They will not be stored and not be distributed to any third party or used for marketing purposes.

Der Frühling in Rheinhessen lockt mit den ersten Sonnenstrahlen. Ich  packe meinen Fotorucksack, um die ersten Bilder des Jahres in freier Natur zu schießen! Mein Spaziergang führte mich in die Gemeinde Flonheim in Rheinhessen, von wo aus ein „Trullo-Wanderweg“ startet. Die Region ist neben dem Wein in der Zwischenzeit für einige weitere touristische Attraktionen bekannt: Den Kräuter-Wanderweg, geführte Weinwanderungen oder das Event „Trullo in Flammen“ findet man hier.

Trulli (Mehrzahl von Trullo) sind in Rheinhessen kleine Weinberghäuschen, die kreuz und quer über das Land verteilt stehen. Man findet sie in allen möglichen Formen und Abwandlungen. Den Ursprung hat diese Bauweise wohl in Apulien, Italien. Von dort wurde die Idee anscheinend mit nach Rheinhessen gebracht. In der Zwischenzeit werden die oft recht alten Gebäude oft liebevoll gepflegt und erhalten.

Ein schöner Wanderweg in Rheinhessen

Trullo bei Flonheim (Photo Blog Suitbert Monz)Mein Weg führte von der Ortschaft Flonheim quer durch die Weinberge hinauf zum Schneeberg. Auf dieser Anhöhe steht der Trullo „Weißes Häuschen“. Eine benachbarte Sitzgruppe lädt die Wanderer zum Verweilen und zu einem Rundblick über das Hügelland von Rheinhessen ein. Vom Schneeberg geht der Weg steil bergab ins Aulheimer Tal, wo man in der Aulheimermühle einkehren kann. Entlang des ruhigen Bachlaufes über den „Küstenweg“ gelangt man durch das kleine Tal bis zur „Geistermühle“.

Schon auf dem Weg durch das Aulheimer Tal kann man in der Ferne den Trullo in der Uffhofener Steinkaut sehen. Den Trullo erreicht man, indem man die Straße an der Geistermühle überquert und ein kurzes Stück durch den Weinberg nach oben wandert.

Lost places - Alte Bahnstrecke bei Flonheim (Photo Blog Suitbert Monz)Zurück geht der Weg zur Geistermühle. Von dort läuft man nach links, entlang der alten, stillgelegten Bahnstrecke wieder zurück nach Flonheim. Wer auf der Suche nach „lost places“ ist, wird hier schnell fündig: Alte Gleise, die in einem Dornenstrauch enden. Ich finde mit Efeu überwucherte Signalmasten oder Bahnhinweistafel, die heute völlig sinnentleert ihre Botschaft dem sanften Grün des Tales entgegenstrecken.

So konnte ich einen schönen und sonnigen Spaziergang durch Rheinhessen machen und einiges an Natur und Geschichte der Region mitnehmen. Zu welchem Ziel führte Sie Ihr erster Frühlings-Fotoausflug in diesem Jahr?

Weitere ähnliche Beiträge zum Thema finden Sie in diesem Blog auf der Übersichtsseite „Wandern und Fotografieren„.

Trullo bei Flonheim (Photo Blog Suitbert Monz)

Trullo bei Flonheim (Photo Blog Suitbert Monz)

Lost places - Alte Bahnstrecke bei Flonheim (Photo Blog Suitbert Monz)
.

Ein Gedanke zu „Fototour im Frühling – Trulli in Rheinhessen

  1. Schöne Ecke in Rheinhessen! Bei „Trullo in Flammen“ bin ich natürlich dabei. Vielleicht sehen wir uns ja.

    LG

    Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*